Im Grabenkampf der Eltern…

…werden Kinder nur allzu oft als Waffe eingesetzt. Wer nach langem Gezerre die Kinder letztlich bei sich behalten kann, der versucht sie dem anderen Elternteil häufig zu entziehen und zu entfremden.

Das verbriefte Umgangsrecht des anderen wird dabei erfolgreich ausgehebelt, ohne Rücksicht auf Verluste. Hauptsache der Expartner leidet.

Zwei Fälle aus Deutschland
Betroffen
* ein Vater, der seine Kinder seit 6 Jahren nicht mehr sieht und
* eine Mutter, die ihr Kind seit 12 Jahren nicht mehr sieht
und wie immer
* die Kinder.

Sachverständige sind sich einig, dass Kontakte der Kindern zum anderen Elternteil gut wären. Der Elternteil bei dem die Kinder leben, hält sich aber einfach nicht daran.

Ohnmacht auf allen Ebenen.

Fälle, wie es viele davon auch in Österreich gibt. 3sat-Film

Ein Wandel vom entscheidungsorientierten Gutachten, hin zum lösungsorientierten Gutachten wäre ein möglicher Weg aus der Sackgasse. siehe dazu

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.